Granulatwerfer

  • Container 20-40”
  • Beladezeiten von 15-25 Minuten
  • Einfaches Handling
  • Sichere Beladung
  • Wurfweiten bis 12 Meter - Produktschonend

Ausführung sowohl in Stahl lackiert als auch in V2A

Funktionsweise:
Der Granulatwerfer ist auf einer Tragkonstruktion montiert, die z.b. mit einem Gabelstapler von hinten an den Container angehangen wird. Auf der Trag-konstruktion befinden sich zwei Plattformen für den Bediener. Nach Einhängen der Verladeeinrichtung positioniert sich der LKW unter dem entsprechenden Siloauslauf. Nun wird die Füllöffnung des Container-Inliners an den Maschinenauswurftrichter befestigt. Nach Öffnen des Siloauslaufes kann das Gerät gestartet werden. Das Produkt wird jetzt im über ein Schleuderband im GWS 2000 beschleunigt und in den Container eingeworfen. Der Bediener kann die Höheneinstellung sowie Wurfweite über das Bedienfeld der Steuerung einjustieren. Um eine Überfüllung des Containers zu verhindern, wird der Produkteinlauf-schieber durch die Ansteuerung eines Ultraschallsensors geschlossen. Jetzt kann von Hand die erforderliche Restmenge bzw. die Silonachlaufmenge nachdosiert werden.


Produktanfrage stellen...

« Zurück zur Übersicht "Containerbeladung"